Wie geht das? Rettungswagen für die ganze Welt

Wie viele Rettungswagen werden pro Jahr in Deutschland in den Einsatz geschickt und wo werden sie eigentlich gebaut? Wie teuer sind die Fahrzeuge und was unterscheidet den Rettungswagen in Deutschland von dem in der ägyptischen Wüste?

Mitten in der ländlichen Provinz, im niedersächsischen Ort Wietmarschen hat einer der führenden Hersteller von Sonder- und Ambulanzfahrzeugen seinen Sitz: das Unternehmen WAS. 1500 Fahrzeuge werden hier jährlich in Handarbeit gefertigt, das sind 4 pro Tag: Ob Rettungs-, Polizeifahrzeug oder Mobile Praxis, alle sind sie individuell auf die Kundenbedürfnisse zugeschnitten. Vertrieben werden die Modelle innerhalb Deutschlands und in die ganze Welt. Doch: Welche Schritte sind beim Bau zu beachten und durch wie viele Hände geht ein Wagen von der Planung bis zur Fertigstellung? Weshalb hat der „XXL-Rettungswagen“ eine integrierte Waage und Hebebühne und warum ist der englische Rettungswagen mit Kameras ausgestattet? – Der Film begleitet Produktion, Fertigung und Einsatz dieser speziellen Fahrzeuge. Wir wollen wissen wer die Käufer sind und wie es möglich ist 1500 Fahrzeuge pro Jahr in den Einsatz zu schicken!

zurück zur Auswahl