Kate - Vom Model zur Ikone

Osnabrücker Zeitung

27.02.2011


zurück zur Auswahl

Absolut sehenswert: Arte widmet sich eine Woche lang dem Thema Mode
Im Zentrum der Schönheit

Osnabrück. Modebegeisterte, aufgepasst! Wer in die Welt der schönen Stoffe, raffinierten Schnitte und hohen Schuhe eintauchen will, hat jetzt eine Woche lang die Gelegenheit dazu. Denn anlässlich der Prêt-à-porter-Schauen im Januar in Paris veranstaltet der Sender Arte seine ganz eigene Modenschau: die Arte Fashion Week.

(...)

Der Donnerstag steht im Zeichen der weiblichen Ikonen. Beginnend mit Sofia Coppolas Film „Marie Antoinette“ (20.15 Uhr), der die französische Königin als It-Girl ihrer Zeit interpretiert, folgt die sehenswerte Dokumentation „Kate! Vom Model zur Ikone“ (22.15 Uhr) von Nicola Graef. In ihr geht es nicht um die Skandale, die das britische Model mit ihrem Liebes- und Partyleben immer noch auszulösen vermag: „Ich wollte in dem Film zeigen, welche Netzwerke greifen müssen, damit aus dem 14 Jahre alten Vorstadtmädchen aus London ein weltweit bekanntes Model wird, das auch mit Ende 30 noch gern gebucht wird“, erklärt Graef im Gespräch mit unserer Zeitung.

Dafür hat sie mit Fotografen, Sammlern, Designern, Psychologen und der Autorin einer Biografie über das Model gesprochen. „Anfangs hatten wir überlegt, auch mit Moss selbst zu reden. Aber am Ende hätte das nicht ins Konzept gepasst.“ Zudem gibt Moss auch keine Interviews zu ihrer Person. „Durch diese Strategie erhöht sich natürlich auch das Interesse an ihrer Person“, sagt Graef. Trotzdem hält die Filmemacherin das Model für authentisch: „Es ist unmöglich, künstlich etwas derart Langlebiges zu erschaffen.“

(...)



zurück zur Auswahl