37 °: Abenteuer Großfamilie

Der Spiegel

09.06.2008


zurück zur Auswahl

Sendedatum 3. Juni: ZDF

Es war eine anrührende Geschichte, die die Autorin Susanne Brand vor zwei Jahren in dieser Reportagereihe erzählte. Vom Koch Jürgen, seiner übergewichtigen Frau, neun Kindern und den Familienferien auf dem Bauernhof. Zu sehen waren Eltern, die sich für ihren Nachwuchs aufrieben, Helden eines schweren Alltags, der nur mit der Rückstellung der eigener Bedürfnisse zu meistern war. Vergangenen Dienstag die Fortsetzung der Großfamilienstory-und siehe da, völlig unerwartbar hat die weibliche Selbstbestimmung zugeschlagen. Die Mutter, jetzt über 50 Kilo leichter, hat sich inzwischen von ihrem Mann getrennt, kommt mit vier Stunden Schlaf ebenso zu aus wie mit 1000 Euro monatlich zum Leben. Sie sagt, dass es ihr nach der Trennung mit den vielen Kindern besser gehe. Denn sie hat sich selbst entdeckt. Der fassungslose Ex- Partner, den die jüngeren Kinder vermissen, hat die Sehnsucht nach dem fröhlichen Trubel von früher, Stille ist ihm Folter. Nichts ist also so geblieben, wie man es sich nach der ersten TV- Begegnung zusammenphantasieren durfte. Das wirkliche Leben schreibt eigenwillige und überraschende Fortsetzungen. Es ehrt die Reportagereihe, das dem Publikum nicht zu verschweigen.



zurück zur Auswahl