Nicola Graef

Geschäftsführerin, Regisseurin


Nach dem Studium der Germanistik, Theaterwissenschaft und Philosophie in München und Paris, folgten zwei Jahre in London, um dort einen master of arts in theatre studies zu absolvieren und frei für das Studio London des ZDF und des NDR zu arbeiten.

Zurück in Deutschland ging es mit dem Journalismus weiter und einem Volontariat beim NDR in Hamburg. Es folgten mehrere Jahre als Redakteurin und Reporterin im NDR Fernsehen, bei den Kulturmagazinen, den Vorabendprogrammen und schließlich bei der politischen Satiresendung extra drei.

Dann fiel die Entscheidung für die Freiberuflichkeit und es kam 2001 zur Gründung der Filmproduktion Lona•media mit Susanne Brand.
Von 2001-2005 Gründung und Leitung des Kunstraumes plan b in Hamburg, einem Forum für Ausstellungen zeitgenössischer Kunst, sowie von 2003-2006 die Moderation des 90minütigen Live-Talks Westart am Sonntag im WDR Fernsehen.
Seit vielen Jahren weiterhin Projekte als Kuratorin (u.a. „Queensize“ im me collectors room Berlin, 2015), Moderatorin und Autorin im Kunstbereich.